Abrechnung & Warenabholung

Wann:  Sonntag 09.02.2020 ab ca. 18:30 - 18:45 Uhr

Hinweis: die Türen werden erst geöffnet wenn alle Artikel zurücksortiert und kontrolliert wurden (das ist auch in eurem Sinne, da so Fehler bei der Rücksortierung minimiert werden und spätere Reklamationen vermieden werden).

Wenn die Türen geöffnet werden, ist folgendes zu tun:

  1. Körbe mit eigener Ware suchen (es ist alles nach Nummern sortiert)
  2. die zwei Schilder mit der Verkäufernummer (liegt oben auf den Körben) nehmen
  3. mit den Schildern zur Abrechnung gehen (es gibt zwei Schlangen, achtet drauf zu welcher Schlange eure Verkäufernummer gehört)
  4. bei der Abrechnung müsst ihr die Schilder abgeben und einmal unterschreiben, dass ihr den Umschlag mit eurer Abrechnung und eurem Geld erhalten habt
  5. glücklich mit eurem Geld und eurer unverkauften Ware die Halle verlassen 
  •  wer mag kann sich noch als Helfer für den nächsten Basar anmelden (nur wer diesesmal noch nicht geholfen hat)

 

Rechtliches und Finanzielles:

  • Der Veranstalter erhält vom Verkäufer eine Verkaufsprovision in Höhe von 15% des erzielten Verkaufserlöses.

  • Der mit dem Basar erwirtschaftete Gewinn fließt zu 100 % dem Kiga Hemeringen und der Grundschule Hemeringen als Spende zu.

  • Der Verkauf der gebrauchten Kindersachen erfolgt im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Eigentümers (Eltern)

  • Jeder ist für den Zustand, den erzielten Verkaufspreis bzw. für spätere Reklamationen selbst verantwortlich.

  • Abgerechnet wird am Ende des Basars anhand einer Verkaufsliste.

  • Die Zuordnung der einzelnen Gegenstände erfolgt mittels Verkäufernummern, die auf den einzelnen Gegenständen verzeichnet sein müssen.

  • Die Bezahlung der einzelnen Gegenstände erfolgt über eine zentrale Kasse, die ggf. unterschiedlich von verschiedenen Eltern (Helfern) besetzt wird.

  • Der Veranstalter behält sich vor, vor dem Verkauf Waren aufgrund von Mängeln oder Flecken etc. vorab auszusortieren und vom Verkauf auszuschließen

  • Für mit- und eingebrachte Waren bzw. am Samstag aufgebaute Waren wird keine Haftung übernommen.